Weblog of ENTERTASTE

  Startseite
    Episoden
    Alltägliches
    Gefühle
    Gedanken
    Erinnerungen
    Erlebnisse
  Über...
  Archiv
  Ghost-Town
  Tschernobyl-Kinder
 
  Online oder Offline
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Freunde
    carmen1989
    - mehr Freunde




  Links
   Mandy 2
   Jacki
   Carmen
   Emma
   Emmas 2. Blog
   Katjana
   Bini
   Haselnuss (Miriam 1)
   Mone
   Rosi
   Mandy
   Blood.Night
   Katrin
   Tina
   Miriam's Voliti-Verein-Seite



gratis Counter by GOWEB
Gratis Counter by GOWEB


http://myblog.de/entertaste

Gratis bloggen bei
myblog.de





Gefühle

Liebe.....

Carmen hat heute in ihrem Blog (siehe meine Link-Liste) eine hochinteressante Frage gestellt...."Was ist der schönste Satz, den eine Frau zu einem Mann sagen kann, außer "Ich liebe dich"?".....Natürlich könnte man die Frage auch umgekehrt stellen. Ich hab ihr spontan geantwortet und gemeint, es gäbe keine Superlative zu diesem Satz und auch nichts Vergleichbares zu diesen 3 Worten. Davon bin ich auch nach wie vor überzeugt. Dieser Satz ist so kostbar.. und für mich war er es auch schon immer, seit ich ein Gefühl dafür in meinem Leben entwickelt habe. Ich hab oft schon gesagt: "Ich hab dich lieb !" oder "Ich mag dich !" Ich hab vielen Menschen schon meine Zuneigung und meinen Respekt artikulliert. Aber mit diesem Satz bin ich wirklich immer schon sehr vorsichtig umgegangen.
Vielleicht lag es daran, dass ich Liebe oft als Extreme erfahren hab. Immer irgendwie UN-alltäglich. Immer nah am "Abgrund". Immer mit einem theatralisch-tragischichem Gefühl. Vielleicht hab ich mich zu oft nach diesen Worten gesehnt. Oft gehört, aber nicht gefühlt. Immer auf der Suche danach. Und schliesslich.....erfahren....WIRKLICH erfahren und dann, als schon so viel darauf hindeutete, endlich gehört...und wirklich geglaubt.
Es ist für mich so eine Kostbarkeit, so ein Geschenk geliebt, begehrt und respektiert zu werden..... In dieser 3-er Kombination ist Liebe ganz selten zu bekommen... Zu hören: "Ich liebe dich !" ist für mich wie eine Quintessenz geschenkt zu bekommen aus der absoluten Tiefe einer menschlichen Seele. Mit diesen Worten verbinden sich 2 Seelen miteinander. Daher gibt es keine Steigerung für mich...keine Alternative dazu. Liebe ist...sich absolut mit der Seele eines anderen Menschen zu verbinden..sich mit ihm zu freuen, zu leiden, zu fühlen, zu lachen, zu weinen....Sorgen zu teilen, Schmerz zu teilen, Freude zu teilen.....und... den "bitteren Kelch des Leidens" bis zum Schluss mit ihm "auszutrinken". Ich glaub, das getan zu haben. Am wertvollsten war mir dieser Satz als ich ihn von Katharina hörte...kurz bevor sie starb. Ich glaube, ich bin in meinem ganzen Leben nicht im Stande diesen Satz zu "entweihen",weil ich um seine Kostbarkeit weiß.
Ich weiß nicht, ob es Zufall oder Fügung ist, dass ich ihre beste Freundin nun liebe !?! Trotz der vielen unzähligen Kilometer die zwischen uns liegen, der ewig langen Zeit...bis wir uns wiedersehen. Lena war schon damals etwas besonderes für mich. Irgendwie ! Ich glaube ich habe sie schon damals etwas "geliebt". Vielleicht auch, weil die 2 Mädchen SO intensiv miteinander verbunden waren...untrennbar.
Ich weiß, dass Lena damals etwas aus der Seele gerissen wurde. Vielleicht hat uns die gegenseitige Liebe untereinander verbunden, als ein Teil dann plötzlich fehlte. Vielleicht brauchten wir die Zeit und den Abstand, um das zu erfassen. Vielleicht war es deshalb auch zwangsläufig , dass wir uns nun lieben. Ich weiß es nicht. Ich weiß nur, dass es manchmal total verrückt ist, mit diesem intensivsten Gefühl das Menschen empfinden können.
Ich hab noch mal darüber nachgedacht.....Welcher schöne Satz könnte wohl neben dem Satz "Ich liebe dich !" Bestand haben ?
Ich hab mich an einen Satz von Lena am Telefon erinnert...Sie sagte zu mir: "Ich vermisse deine Wärme in dieser Kälte hier und die Vertrautheit der Vergangenheit, die mich mit DIR so wärmt wenn ich nur daran denke und das Dunkle hier so hell macht !" (bei ihr klang es noch schöner, weil sie es in einem so traurig-melancholischen Tonfall sagte) Ich glaub, das ist der schönste Satz neben ihrem "Ich liebe dich !" Aber er ist so individuell auf unser Leben und Schicksal zugeschnitten, dass er NUR auf uns beide passt. Ich glaube, den 2. Satz neben dem "Ich liebe dich !" müssen 2 Menschen, die es damit ehrlich meinen, selber finden......
23.7.07 17:46


Werbung


Melancholie....

Eigentlich würde jeder, der mich persönlich kennt, alles an mir vermuten, nur nicht diesen Gemütszustand.
Ich musste eben sogar nachschauen, wie dieses Wort richtig geschrieben wird. Bei Wikipedia fand ich sogar die Erläuterung dazu..."seelischer Zustand von Traurigkeit und Schwermut" ...ich hab nicht weitergelesen, weil die genauere Erklärung mir meine Gedanken dazu höchstwahrscheinlich verdorben hätte.
Psychologisch gesehen sicher eine Vorstufe zur Depression. Wenn man Melancholie fühlt und zulässt, dass sie ALLES einnimmt in einem, ist das sicher wahr. Wenn man sie als eine Art Möglichkeit auf einen Rückblick auf einen wichtigen vergangenen nie mehr wiederkommenden Lebensabschnitt sieht...aus dieser Erkenntniss heraus traurig und nachdenklich gestimmt wird, kann man daraus ein schönes Gefühl entwickeln, dass ein, im Endeffekt, dankbar sein lässt dafür... und Hoffnung macht.
Mit Depression hat das nichts zu tun, ich weiss wovon ich rede, denn da wird die Seele von einem schwarzen lichtlosen Strudel verschluckt und zusammengedrückt und man ist überhaupt nicht fähig Gefühle zu empfinden. Man kann nicht weinen, man kann nicht lachen ,man kann nicht fühlen..weder für sich noch für andere, man hat nur Schmerzen ganz tief in sich. Alles ist wie Eis...kalt, dunkel, leer.... Mit dem Begriff Depression gehen viele Menschen viel zu leichtsinnig um. Ich beschreib, wenns mal nicht so toll läuft, meine Stimmung immer gern als Depri-Stimmung (die "Light-Version...die "gutartige Depression" für einen kurzen Moment)...wie jetzt zum Beispiel, wenn das Wetter so blöd ist und man Sehnsucht nach dem Sommer hat.
Melancholie ist für mich zur Zeit auch die Sehnsucht nach vergangenen Sommertagen. Und...Erinnerung...die setzt meist im Sommer ein bei mir. Dann schau ich "Coyote Ugly" 3x die Woche...trinke Red-Bull-Cointraux und höre UNSERE Lieblingsmusik. Dann esse ich Sushi und Pasta mit Meeresfrüchten...Scampi-Spiesse mit Basilikum-Rosmarin-Sosse und Wildreis öfter als sonst.  Dann mach ich soviel,was ich sonst meide und ich geniesse bei jedem Gedanken an unsere Zeit meine Melancholie.
Meist bekommt niemand das "von aussen" mit und ich gestehe, dass ich mich auch nur HIER so offern darüber zu schreiben getraue. Dieser Blog hat sich als sehr heilsam erwiesen...Oft ist es schwer darüber unbefangen zu reden. Die, die nichts damit zu tun haben, interessieren sich nicht dafür in meiner unmittelbaren Umgebung und die die auch aus dieser Zeit stammen, verdrängen oder haben das selbe Gefühl wie ich und werden hilflos wenn ich davon rede.
Vielleicht wird es mal eine Zeit geben, in der alles anfängt zu verblassen. Irgendwie hab ich Angst davor......ich will meine Melancholie nicht verlieren, in dieser Zeit...aber irgendwann wird das wohl geschehen. Dann bleibt nur noch eine nüchterne Erinnerung und ein starkes, intensives Gefühl für eine wunderschöne, vergangene Zeit, die nie mehr wiederkommt !
10.7.07 11:44


29.11.2006: "Stille"

Sorry......ich vernachlässige das Ganze hier ein wenig zur Zeit !

Das liegt aber nicht daran, dass ich keine Lust hab, hier was zu schreiben. Das liegt eher daran, dass ich einfach nicht so viel Zeit habe zur Zeit. (klingt komisch..."keine Zeit zur Zeit" )

Ihr wisst ja selber wie das ist. Man nimmt sich ständig vor in der Vorweihnachtszeit nicht soviel Stress zu machen. Aber wie ist das mit Vorsätzen ? Man hält sie meist nie ein. Ich nutze nun echt die freie Zeit um einige Erledigungen zu tätiigen. Nebenher muss ich auch noch arbeiten. Oh jeeee....ganz schön stressig das Ganze ! Aber...ab dem 8.Dezember hab ich endlich Urlaub !!! Und den werde ich geniessen.

Ich vermisse oft die Stille ! Einfach mal so Ruhe...so total ruhig. Kein Laut ! Kein Ticken, kein Knacken...nichts..einfach nur Stille. Viele werden sagen : "Hey...dann glaub ich ja, dass ich tot bin !" Nein....echt. Dann merkt man, dass man lebt. Dann kommt man erst mal dazu nachzudenken.

Ich war gestern unterwegs ! Ich fuhr durch einen Ort, in dem ein wunderschönes Zisterzenser-Kloster liegt ! Nun...vielleicht verkullern einige von euch die Augen,weil sie die üblichen Klischees sehen. Aber...ihr könnt euch das Gefühl nicht vorstellen. Ich bog ab...einfach so..weil mir eine innere Stimme sagte..."Komm,entspann dich einfach mal ein wenig !" Als ich auf den Klosterhof einfuhr und ausstieg, kam mir eine der Schwestern entgegen. Ich ging ihr entgegen und schaute in ihr Gesicht. Sie lächelte und sagte : "Guten Tag!" In ihren Augen war ein Leuchten eine Wärme ein "Willkommensgruss" ...ich hab sie nie zuvor gesehen aber sie strahlte mich an, als wenn ich ihr Bruder wäre oder jemand,der ihr nahe steht. Ich geh weiter und fühle mich so entspannt und wohl. Ich seh die Klosterkirche und höre die Glocken läuten ! Mittagszeit. Ich weiss...Mittagsgebet für die Schwestern. Ich sehe "meine" Schwester ganz schnell in die Klausur eilen. Vor der Kirche plätschert ein Brunnen. Ich bin ganz alleine. Es ist so schön still. Es riecht nach Winter,auch wenn er noch auf sich warten lässt. Ich entschliesse mich in die Kirche zu gehen. Ich fühle mich plötzlich zu Hause ! Man kann über Kirche denken was man will...sie kann strenge Institution sein oder Mutter und Vater zugleich..egal..ich fühle mich zu Hause. Ganz automatisch mache ich das Kreuzzeichen mit dem Weihwasser. Ganz automatisch knie ich vor dem Allerheiligsten. Mich hat nie wer dazu gezwungen und es wurde mir auch nicht anerzogen ! Ich tu es, weil ich es selber will. Ich setze mich in die Bank. Ein Duft von Kerze und Weihrauch erfüllt den Raum....und der Duft der Jahrhunderte und ich spüre plötzlich wie zeitlos dieser Ort ist. Eine kleine Glocke läutet ! Die Schwestern kommen und setzen sich ins Chorgestühl. "Ave Maria...gracia Plena...dominus pecum !" Ich spüre wie über mein Rücken eine Gänsehaut läuft und wie sich ein Kloss in meinem Hals bildet. Ich spüre wie plötzlich all das was mich bedrückt davon fliegt und all meine Gedanken frei werden. Mit jedem Wort . Ich merke wie ich auf die Knie rutsche....Niemand hat mich je dazu gezwungen...meine Eltern haben mir das nie beigebracht. Ich mache das freiwillig. Ich schliesse die Augen und geniesse den Gesang und das Gebet der Schwestern. Vor meinen Augen seh ich all das was mich bedrückt und es ist leicht und garnicht mehr so bedrohend. Ich öffne die Augen und sehe durch einen Schleier aus Tränen auf einen Gekreuzigten. Ja,es tut mir gut daran zu glauben und mich hier auszuheulen. Es sieht ja niemand. Die Schwestern sind längst beim Mittagessen,als ich aus der Stille hochschrecke. Ich fühl mich frei. Ich setze mich wieder auf meine Bank und schau um mich. Es ist ganz still !!! Es ist DIE Stille die ich sooft vermisst habe. Ich geh aus der Kirche. Vorher zünde ich noch eine Kerze an...für all die die ich lieb habe. Auch für euch ! Es tat gut. Wirklich !!!

Ich möchte hier mit diesem Beitrag keine Diskussion über Kirche und Religion anzetteln. Ich beschreibe nur MEINE Gefühle. Ihr könnt sie verstehen oder auch nicht ! Aber ich bin dankbar für diesen Besuch !

So...nun wünsch ich euch noch einen ganz tollen Abend !

 

29.11.06 19:29


17.11.2006:

Die alte Entertaste meldet sich mal wieder zurück !

Die letzten Tage hab ich ganz schön am Rad gedreht. Habt ihr ja sicher gemerkt !? Aber nun bin ich wieder ganz der Alte. Leute, da könnt ihr mal sehen...Ich geb hier große Ratschläge von wegen "Nicht alles so negativ sehen !" und dann erwischt es mich selber so.
Ich "hasse" mich , wenn ich so drauf bin. Das passiert nicht oft aber wenn es passiert dann hat sich ne ganze Menge Frust, Traurigkeit und negative Energie angestaut, die ich davor gut verdrängt habe, die aber trotzdem nicht verarbeitet wurde und sich nur angestaut hat. Ich hab mich ganz schön ausgelassen hier..was ?
Tut mir so leid, Leute ! Entschuldigt, wenn ich hier Mist geschrieben hab oder was falsch interpritiert habe. Ich bilde mir, wenn ich so drauf bin, Sachen ein...die gibts eigentlich nicht. Damit kann ich ganz schön nerven..aber so richtig. Heute seh ich das wieder total anders und schäme mich fast dafür. Aber nun ist das erst mal ausgestanden und für mein Weblog besteht auch keine Gefahr mehr. Das wollte ich tatsächlich beenden. Weil...nun ja die Besucherzahlen gingen zurück, die Resonanz blieb fast ganz aus und einige von euch, die ich echt lieb gewonnen hab..so virtuell, fehlten mir und ich dachte, dass sie sich nun gelangweilt abwenden. Ist natürlich Quatsch,ich weiss. Aber wenn ich so schief drauf bin, sieht man viele Dinge aus nem anderen Blickwinkel. Vielleicht liegts auch daran, dass ich oft mit den sogenannten "komplizierten" Menschen total gut auskomme. Ich kann einfach aus nem mir geschenkten Instinkt heraus verstehen, warum sie so "kompliziert" sind.

Jacky...nimm mir den traurigen Eintrag in deinem Gästebuch nicht übel, als ich den gemacht hab war ich auf so nem Tiefpunkt. Aber die Sternschnuppe darfst du trotzdem behalten . Das war so ne dicke fette Schnuppe, die ich gestern gesehen hab...die reicht sogar für 2 Wünsche !

Jaaa...und Miriam...nimm mir nicht übel, dass ich dir diese Jammermail geschrieben hab *lach*...aber gut tats trotzdem !

Katjana hat mich hier mit netten Kommentaren versorgt ! Danke !

Also...im Ganzen und mit optimistischem Blick....das Blogen hier tut doch ganz gut. Auch wenn mal nicht so viele Besucher da waren. Auch wenn mal nicht so viele Kommentare hier stehen ! Schön, dass ihr diese Geduld hattet !!!

Ich wünsch euch nen ganz tollen Abend !!!!

 

17.11.06 18:05


15.11.2006:

Huhu...

Heute hab ich mir echt überlegt, überhaupt was hier rein zu schreiben.

Aber dann dacht ich mir: "Versuchs mal...vielleicht ist das garnicht so schlecht !" Heute ist nicht mein Tag ! Überhaupt nicht ! Ich fühl mich irgendwie total blöd ! So ein Tag, wo einem die Seele irgendwie weh tut und man aus unerfindlichen Gründen so eine Traurigkeit in sich hat, die man überhaupt nicht definieren kann. Auf Arbeit hatte ich heute 8 Stunden von 8 Stunden voll zu tun. Ich kam nur beiläufig dazu was nebenher zu essen. Auf Toilette musste ich fast rennen und mich beeilen um schnell wieder zurück zu sein. Die Zeit verging total schnell aber als ich dann im Auto sass und nach Hause fuhr, merkte ich wie ausgepowert ich war. Dabei war das Wetter so schön. Man hätte heute denken können, es würde Frühling werden, statt Winter. Umso mehr ärgerte ich mich über dieses Gefühl in mir, das sich wie ein Schatten über mich legte. Im CD-Wechsler spielte Juli: "Geile Zeit" und irgendwie machte mich das noch trauriger.......

Ich bin nicht der Typ Mensch der gerne jammert. Und nun sitz ich hier...schreibe diesen Blog und "jammer euch die Ohren voll". Zig Mal habe ich hier geschrieben, wie positiv man das Leben sehen soll. Ich hab mir mal meine eigenen Blogs durchgelesen. Hey...kann es sein, dass ich manchmal wie einer dieser "Gutmenschen" rüberkomme ? So belehrend...so erhaben über das Gefühl, das mich heute so sehr beherrscht. Hat vielleicht irgendwer von euch schon mal so gedacht, wenn ich ihm bzw. ihr mit meinen optimistischen "Durchhalteparolen" kam..hier ? Irgendewie stell ich heute alles in Frage.

Leute...eins bin ich echt nicht...ich bin kein "Gutmensch" ! Ich möchte nie überheblich über der Traurigkeit und der Schwäche anderer stehen, so nach dem Motto: "Schaut..ich mach ja alles so richtig und ihr versagt mit eurem Missmut !" Ich hab heute echt meine Zweifel bekommen !

Ich seh, dass Miriam "online" ist im ICQ und ich trau mich nicht sie anzutippseln. Ich hab dieses blöde Gefühl, ich würde sie belästigen. Oder.. ich würde heute mal nicht so lustig und gut drauf sein ! Aber ich schau auf die kleine grüne Blume die anzeigt, dass sie "online" ist und ich freu mich irgendwie. Sie ist ein total drolliger und toller Mensch und ich freu mich, sie hier kennengelernt zu haben. Sie ist so schön impulsiv..so übersprudelnd vor Temprament. Ich hoffe, sie nimmts mir nicht übel, dass ich ihr nicht mal nen Gruss da lasse ! *wink mal der Miri zu*

Ach..irgendwie ist es heute blöd. Ich ärger mich darüber so sehr. Ich ärger mich über mich selber ! Aber...morgen ist ein neuer Tag.......Gott sei Dank !

Danke, dass ihr euch das heute trotzdem durchgelesen habt ! Ich hoffe, ich hab euch nicht zu sehr runtergezogen !

Alles Liebe für euch !

15.11.06 17:21


09.11.2006

Ich grüsse euch alle ganz herzlich !

Jaaaa...es gibt was neues hier ! Das ganze Layout hat sich geändert. Aber,Leute...das liegt nicht daran, dass ich so genial bin und mal eben mein Layout geändert hab. Das liegt daran, dass ich zu doof bin, nen Counter einzubauen. Das hat nicht geklappt und ich hab meinen Weblog zerschossen...nun ja..darum hier was neues. Das Schöne ist..nu gefällts mir sogar besser als vorher ! Neu ist auch die Rubrik "Kluge Sprüche"...die wird immer mal erweitert !

Heute hab ich mal nix Lustiges für euch ! Ich bin total wütend !

Ihr hab ja das gestern sicher auch in den Medien verfolgt....ES !...die Kreatur, die einem Kind wehgetan hat und ihre Seele zerstört hat stand auf dem Dach eines Gefängnisses und stellte Forderungen ! Leute..das hat mich so wütend gemacht ! Ich möchte dieses "ES" nicht als Mensch bezeichnen, weil...ich meine Mensch zu sein bedeutet, sich so zu verhalten wie ein Mensch. Mensch zu sein, bedeutet für mich, den Nächsten zu achten und ihm keine Schmerzen oder Schaden zuzufügen. Dieses "Ding" hat dieses Privileg verwirkt. Ich fühle mich nicht in der Lage ES als Mensch zu sehen. Weil...das was er Stephanie angetan hat ist so unbeschreiblich schrecklich und so unbeschreiblich grausam. Er hat ihre Seele,die Fähigkeit zu lieben, unbeschwert das Leben zu geniessen, einen Freund zu haben,Liebe zu spüren, Zuneigung sorglos anzunehmen zerstört. Er hat einem Engel die Flügel gebrochen ! Ich könnte heulen..aber so richtig, wenn ich mir das vorstelle. Wisst ihr, was das schlimmste ist ? ES ist männlich ! Ich bin auch ein Mann und ich schäm mich, durch dieses Monster, ein Mann zu sein. Ich könnte Stephanie NIE in die Augen sehen weil ich ein Mann bin. Ich könnte ihr NIE die Hand geben, weil ich ein Mann bin. Weil ich Angst hätte, dadurch in ihrer geschändeten Seele etwas hervorzurufen, was ihr weh tut. Und...ich möchte, dass ihr NIE wieder wer weh tut. Dass sie glücklich ist !

Leute...wisst ihr wovor ich erschrocken bin...gestern ?!

Ich bin ein echt friedfertiger Mensch ! Ich hab euch ein paar mal geschrieben, dass ich die Menschen liebe. Aber...bei diesem Stück Dreck hätte ich, wenn ich es hätte tun dürfen, abdrücken können...genau auf das Teil, mit dem er Stephanie weh getan hat !

Sorry...ich hoffe ihr seid nun nicht enttäuscht von mir ! Aber, das tut so weh und macht mich so wütend, wenn ich daran denke !

Stephanie....du bist nicht allein...es gibt viele Menschen, die zu dir halten und die mit ihren Gedanken und Gebeten bei dir sind !!!

 

Morgen kommt wieder was positiveres...sorry für den unschönen Blog heute..aber ich konnte nicht anders !

 

9.11.06 16:02


04.11.2006:

Na nu wird es doch noch ein Eintrag heute hier....

Ich hab was geändert...und zwar meine "Über"-Seite. Nachdem ich heute im Gästebuch von Katha den Hinweis bekam, dass ja so üüüüberhaupt nix von mir da steht, hab ich da was reingeschrieben.

Keinen Lebenslauf...würde soo gar nicht zu mir passen..aber schaut selber nach und lest es euch durch !

Heute hab ich mal in der Blogliste gestöbert und mir auch ein paar andere Seiten angeschaut. Da gibts ja sooo viel. Ein paar nette Sachen hab ich auch gefunden da und ich werd, wenn ich die Zustimmung von den Leuten hab, sie auch zu meinen Links hinzufügen, damit ihr euch selber ein Bild machen könnt. Ich hab auf einigen Seiten auch echt schockierende Sachen gelesen. Viele einsame Menschen getroffen , Menschen mit Liebeskummer und Liebesschmerz, Menschen die traurig sind und nicht wissen warum, Mädchen mit Essstörungen und Zwängen. Gab echt vieles was mich traurig gemacht hat. Aber ich hab auch viele Dinge gelesen, die richtig toll waren..manches war sogar so toll, dass ich es gar nicht mal richtig verstanden hab. Aber ich hatte das Gefühl, dass da sehr viel Mühe und "Herzblut" drinsteckt. Leute, es lohnt sich wirklich unter "blogliste" mal zu stöbern. Ich find das toll, hier Menschen kennenzulernen und etwas von ihrer Seele erlesen zu dürfen. Ich bin echt dankbar dafür heute gewesen. Für das schöne aber auch für das weniger schöne. Menschen sind was tolles...in ihrer Verschiedenartigkeit, in ihrer Verrücktheit in den vielen Varianten, sich zu begeistern. Ich liebe Menschen ! Ich liebe das Leben...mein eigenes und das der anderen ! Ich glaube ich könnte NIE alleine sein...ich brauche andere Menschen wie die Luft zu atmen.

Darum...einfach mal ein "Schön, dass es euch alle gibt !"

4.11.06 22:03


31.10.2006: "Für euch"

Ich grüße euch alle und hoffe, ihr habt euch heute nicht zu sehr gegruselt

Dieser Blog ist heute ganz besonders tollen Menschen gewidmet ! Nämlich euch hier !!!!

Als ich vor reichlich 2 Wochen hier das erste Mal was reingeschrieben hab, war das eigentlich nur ein Experiment aus Neugier. Ich dachte...probiers mal,ganz locker und ungezwungen...schreib daruf zu,vielleicht gefällts ja wem. Ich hätte nie gedacht,wie toll das sein kann ! Wirklich! Jeden Tag kommen Menschen hierher auf meine wirklich eher sporadisch ausgestattete Seite und lesen, was ich schreibe. Nicht nur das. Ich hab doch tatsächlich auch ganz wundervolle Menschen hier kennengelernt ! Heute ist wieder wer dazu gekommen. Nämlich,die "Schwarze Perle". Ein gaaaaanz lustiger Mensch mit irre viel Kreativität. Der Link zu ihrer Seite ist in meiner Linksammlung. Ist total lustig bei ihr und über ihren ulkig-freundlichen Gästebucheintrag hab ich mich riesig gefreut !

Aber besonders tolle Menschen sind Miriam und Jacki (DrunkenCakatoo) ! Heeeyy..ehrlich..ich mag euch richtig gerne ! Ihr schaut immer,was ich so zusammenkritzel...schreibt Kommentare und gebt mir dadurch das Gefühl, das, hier nicht ganz umsonst zu schreiben.

Jacki hat eine wundervolle melancholisch-optimistisch-sinnliche Art mit einer wärmenden Briese strahlender Freundlichkeit und Herzenswärme. Das macht auch ihre Seite aus...Das ist einfach schön zu lesen ! Ich hoffe noch sehr viel von ihr zu lesen,weil, das was sie schreibt ist fürs Gemüt in etwa das, was im Winter ein warmes Kaminfeuer ist, wenn man 2 Stunden durch gefühlte -20°C gelaufen ist ! So empfinde ich das jedenfalls !

Miriam ist einfach nur eine ganz tolle Frau mit einem Hobby wo ich immer schwanke zwischen "Neid" und Respekt. Ihre Begeisterung kommt durch jeden Beitrag auf ihrer Seite übers voltigieren rüber. Man fühlt förmlich wie ihre Seele beim schreiben strahlt und wie tieftraurig sie war, als sie diesen blöden Unfall hatte und wie eine "Blume ohne Wasser" in ihren Blog schrieb, wie verzweifelt sie ist. Umso mehr freut mich ihr Blog von heute...da war dann wieder dieses Strahlen.Richtig schön ! Ein ganz herzlicher gefühlvoller Mensch ist sie ! Ich wünsch ihr sowas von viel Glück nun !!!

Chrissy,die ich auch bei mir verlinkt habe, kenn ich nicht ganz so gut,aber ich schau mir ihre Seite auch total gern an. Den Link dazu hab ich von Miris Seite und ich hab nur mal so aus Neugier draufgeklickt . Ich find das Mädchen total lustig..die ist sowas von gut und witzig drauf..richtig erfrischend !

Am Anfang hab ich auch noch Gitta kennengelernt. Einen Menschen, dem das Leben arg mitgespielt hat und die sich in ihrem Blog echt alles von der Seele geschrieben hat ! Das ging mir richtig nahe ! Leider hat sie ihren Weblog wieder gelöscht...wirklich schade !

Ja,Leute..ich hätte echt nicht gedacht,das Bloggen so lebendig sein kann und so viel Freude bereitet. Das man so liebe Menschen kennenlernen kann und einem ihr Leben und ihre Gefühle so in den Bann ziehen können. Ich finde, das ist das was uns auch Menschen sein lässt,dass man sich auf andere Menschen einlassen kann und es zuläst, sich mit und für andere zu freuen. Das man sich darauf einlässt auf das Risiko, einfach auf andere zuzugehen und ihnen anbietet sich für sie und ihr Leben zu interssieren. Mir tut das gut. Für mich ist das hier eine kleine Möglichkeit Dinge zu artikullieren und andere daran teilhaben zu lassen, die sonst uanausgesprochen geblieben wären. Ich möchte etwas geben und mir von euch holen...ich geb euch von meinem "Mensch-sein" was ab und ihr mir von eurem...Danke..es ist schön mit euch ! Das kann ich gar nicht oft genug betonen...darum mache ich hier weiter..und wenn es mich süchtig macht..is egal !

Sorry...nun bin ich wieder seeeeehr abgeschweift..sollte nicht so theatralisch werden..ich hab einfach nur so draufzu geschrieben !

Tschüssiii !

 

 

 

 

31.10.06 23:46


19.10.2006: Danke !

*freu**freu**freu*

Nun mach auch jemand Werbung für meine Seite !

Danke Miriam !!!

Ich hab mich riesig über deinen Eintrag in mein Gästebuch gefreut und über die Werbung auf deiner Seite sowieso. Das ist für mich auch ein Ansporn, mir hier in Zukunft besondere Mühe zu geben.

Ich freu mich nun umso mehr hier in Zukunft den einen oder anderen Gedanken niederzuschrieben...oder ein Erlebniss oder ein Gefühl. Die schönste Belohnung ist eben eine positive Resonanz. Ich glaube, wenn man hier wirklich was erreichen kann, dann ist es kein großes hochtrabendes Ziel sondern etwas was viel wichtiger ist..nämlich andere Menschen ! Egal wie alt, wie jung ,wie schön oder wie häßlich..egal ob arm oder reich oder was auch immer. Oh jeeeeee...nun werde ich sentimental..merkt ihrs

Passiert mir um die Zeit öfter...sorry !

Nein..ich freu mich einfach,weil mein Gekritzel hier jemanden gefällt. Darum setze ich den Blogg auch in die Rubrik "Gefühle"...weil, Freude ist ja ein besonders schönes Gefühl...oder? Also dann ...bis morgen und schlaft alle gut !!!

19.10.06 22:57


Für Natascha Kampusch

Du warst eine Rose, die gerade anfing zu wachsen...in fruchtbarer Erde. Plötzlich herausgerissen und lieblos gepflanzt in kalte unfruchtbare Erde ohne Sonne und ohne Licht, das dich blühen liess. Aber du hast weiter geblüht ! Gerade darum ! Du hast aus dir heraus gestrahlt. Du warst dein eigenes Licht und hast dem kalten Wind getrotzt und die Hoffnung nie aufgegeben weiter zu blühen und zu wachsen. Deine Dornen wurden stärker und deine Wurzeln kräftiger. Auch die Tage ohne Wasser und Nahrung haben es nicht geschafft dich zum verwelken zu bringen. Du wurdest zu einem wunderschönen Rosenstock und hast die Kälte und die Dunkelheit durchbrochen. Und plötzlich warst du frei. Weil du stark genug warst die Dunkelheit zu besiegen. Weil du DEIN Licht warst.

Hoffnung, Mut und Stärke haben für mich seit DIR ein Gesicht und einen Namen. Es ist schöm, daß du wieder da bist. Du hast uns Schwachen gezeigt, wie stark ein Mensch sein kann. Danke, Natascha ! Ich wünsche dir, dass du nun blühen kannst in der Sonne und mit deinem Licht ! Gott schütze dich von nun an alle Zeit !
16.10.06 20:38





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung